Petersilienhonig-Trank

Petersilien-Honig-TrankGefühle, Stimmungen, aber auch Krankheiten werden durch das zentrale Organ unserer Gesundheitszentrale wahrgenommen. Man muss nicht immer gleich krank sein, wenn das Herz sich meldet. Ab einem gewissen Alter spielen Empfindungen des Herzens eine noch viel größere Rolle. Hildegard nennt uns ein wunderbares Basisherzmittel, den Petersilien-Honigwein.

Dieser Kräuterhonigwein ist bei psychischen und echten Herzleiden bereits seit Jahrzehnten ein echter Klassiker in der Hildegard-Heilkunde. Der Name ist Programm. Petersilie und naturbelassener Bienenhonig bewirken in bestimmter kombinativer Reihenfolge ein bereits tausendfach bewährtes Herz-Basismittel.

Hildegard schrieb dazu: „Wer im Herzen oder in der Milz oder in der Seite Schmerzen leidet, der trinke ihn oft und es heilt ihn.“

Dr. Hertzka, der Hildegard Entdecker hat aufgrund seiner medizinischen, langjährigen Hildegard-Erfahrung einmal gesagt: „Wer rechtzeitig und regelmäßig den Herzwein trinkt, dem bleiben sehr wahrscheinlich im Alter schwere Herzleiden erspart!“
Die Petersilie ist nicht nur in der Küche wohl bekannt, sondern auch als Heilkraut. Sie besitzt einen hohen Vitamin C Gehalt und ist belebend gegen Müdigkeit. Auch Verdauungsvorgänge und Harndrang werden angekurbelt. Bei Frauen fördert sie eine beschwerdefreie Menstruation. Nach Hildegard ist der Honig-Wein eines der besten natürlichen Mittel um die Viriditas, die Lebenskraft zu stärken. Dies gelingt ganz leicht, denn dieser „Herzwein“ ist wunderbar angenehm und recht gut schmeckend zu trinken. Genießen Sie ihn doch mal statt einem „normalen“ Glas Wein. Und in der warmen Jahreszeit spritzen wir ihn mit frischem Quellwasser. Einfach gut und ein ideales Geschenk für Jedermann und –Frau.

Für Intensivanwender empfiehlt sich die „forte“ Variante. Darin werden die Inhaltsstoffe noch stärker konzentriert. Dieser Trank schmeckt einfach intensiver, manche sagen „noch besser“!

Herzglykoside: 
Hildegard-Forscher vermuten, dass durch die fachgerechte Zubereitung des Petersilien-Tranks wirksame Herzglykoside entstehen, welche das Herz kräftigen. Die Wirkung ist in vielen Fällen sofort spürbar bzw. macht sie sich spätestens im Laufe einer Kur bemerkbar. Zum Beispiel durch ein besseres Durchhaltevermögen beim Spazierengehen oder Treppensteigen.
Je nach Bedarf kann der Petersilien-Trank auch dauerhaft eingenommen werden.

Anwendung:
Universal- und Basisherzmittel, Herzschmerzen, zur Rehabilitation nach Infarkt, Herzklappenfehler, Altersherz, Blutdruckregulation, Müdigkeit, Seitenschmerzen, Entgiftung, Entsäuerung des Herzmuskels, Ödeme, Schlaffördernd, kräftigend und ausgleichend auf Herz- und Kreislauf, Milz stärkend, entwässernd.
3x täglich oder mehrmals verteilt ein Likörglas trinken. Für eine 3-wöchige Kur sind 8 Flaschen empfohlen.

Tipp: Bitterkräuter-Tropfen und Galgant ergänzen die Herzvorsorge optimal.

Copyright 2017 | Bund der Freunde Hildegards e.V.